Das ist die Tandem t:slim x2

Eine Insulinpumpenvorstellung

Den Blutzuckerspiegel nicht nur regelmäßig im Blick zu haben, sondern auch kontrolliert Insulin dem Körper zuzuführen, sind die ständigen Anforderungen an eine Diabetes-Typ-I-Therapie. Mit der Insulinpumpe t:slim X2 von Tandem geht das jetzt noch leichter. Wie genau, erklären wir in dieser kurzen Insulinpumpen-Vorstellung.

Tandem t:slim x2 Pumpe

Was kann die t:slim X2 Insulinpumpe?

Die t:slim X2 von Tandem ist eine Insulinpumpe, die bereits kleinste Mengen an Insulin (0,001) automatisch dem Körper zuführen kann. Somit ist sie für Diabetes-Patienten ein zuverlässiger Helfer und gibt den Erkrankten wieder ein Stück Normalität zurück. Dank ihrer präzisen Insulinabgabe sowie einer Schutzeinrichtung gegen ungewollte Insulinzufuhr zeichnet die t:slim X2 sich besonders für diabetes-erkrankte Kinder ab sechs Jahren aus.

Wie sieht die Insulinpumpe aus?

Die Insulinpumpe mit den Maßen von knapp 8 x 5 cm besitzt etwa Kreditkartengröße. Tandem t:slim X2 mit Dexcom G6Auch durch ihre schmale Konstruktion von 1,5 cm Breite trägt sie in Hosentaschen kaum auf. Das 2,5 Zoll große Display hat eine Diagonale von knapp 6 cm. Dadurch lässt sich der farbige Touchscreen leicht bedienen. Durch ein bruchsicheres Glas geschützt, hält die Pumpe alltäglicher Verwendung Stand. Das Reservoir umfasst 300 Einheiten, sodass dort 3 ml Insulin parat stehen, ehe das Reservoir mithilfe einer Spritze wieder aufgefüllt werden muss.

Die Pumpe wird mit einem Schlauch an einen Katheter gekoppelt. Hier gibt es verschiedene Modelle, die sich an die Lebenssituation der Diabetes-Patienten anpassen lassen. Der Katheter wird üblicherweise im Bauchraum unter die Haut eingeführt, sodass die Pumpe am Gürtel befestigt oder in der Hosentasche getragen wird.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick

Die Tandem t:slim X2 ist seit Mitte 2020 in Deutschland erhältlich und steht aufgrund ihrer intelligenten Funktionen im Mittelpunkt. Denn dank der neuen Technologien laufen bei der Insulinpumpe viele Funktionen ganz automatisch ab:

  1. Control-IQ Technologie: Diese ermöglicht eine 30 minütige Vorhersage des Glukosespiegels im Gewebe, wodurch die Insulinabgabe automatisch angepasst wird. Dies geschieht in Verbindung mit dem Dexcom G6 CGM Sensors.
  2. Basal-IQ Technologie: Mithilfe dieser Funktion können niedrige Blutzuckerwert vorhergesagt werden. Automatisch wird dann die Insulinabgabe entweder unterbrochen oder fortgesetzt. Auch das ist in Verbindung mit dem Dexcom Sensor G6 CGM möglich.

Beide Technologien sind für die Verwendung mit NovoRapid und Humalog U-100-Insulin ausgewiesen.

  1. Die CGM-Integration: Sobald man die Tandem-Insulinpumpe mit dem Dexcom G6 System koppelt, können die Messwerte des Sensors (CGM) alle fünf Minuten auf dem Touchscreen der t:slim X2 angezeigt werden. Dafür benötigt es keine Kalibrierung und die Pumpe kann schnell verwendet werden . Zudem können die CGM Sensormesswerte an ein Smartphone übermittelt werden, sofern man die entsprechende Dexcom App verwendet.

Weitere Vorteile der t:slim X2 von Tandem

Bis zu sechs individuell programmierbare Basalprofile können in der Pumpe angelegt werden, die in bis zu 16 Zeitsegmente aufgeteilt werden können. Dadurch kann die Insulinzufuhr auf die unterschiedlichen Ansprüche eingestellt werden. Zudem können temporäre Basalraten für Zeiträume zwischen 15 Minuten und 72 Stunden ausgewählt werden und sportliche Betätigungen, längere Reisen oder unregelmäßige Mahlzeiten sind nun deutlich leichter zu steuern.

Mithilfe eines Micro-USB-Anschlusses lässt sich der Akku der Pumpe jederzeit wiederaufladen und die Pumpe wird so zu einem dauerhaften Begleiter.

Auch ein Vorteil der t:slim X2: Sie ist laut Herstellerangaben bis zu 30 Minuten und bei einer Tiefe von 0,9 Metern wasserdicht. So müssen Kinder mit der Insulinpumpe von Tandem nicht auf den Wasserspaß im Sommer verzichten.

Wie kann ich die t:slim X2 auslesen?

Hierfür stehen dir aktuell zwei Apps zur Verfügung: die App Diasend der Firma Glooko, wo unter anderem die CGM-Daten ausgelesen werden. Desweiteren gibt es die Clarity App von Dexcom, die ebenfalls die CGM-Daten trackt und darüber hinaus die Insulinabgabeprofile anzeigt.

Welche Infusionssets bietet Tandem für die t:slim X2 an?

Vier verschiedene Infusionssets bietet Tandem für die Insulinpumpe t:slim X2 derzeit an:

  • AutoSoft 30:Ein Infusionsset mit flexibler 30-Grad-Kanüle und automatischer Einfü
  • AutoSoft 90:Ein Infusionsset mit flexibler 90-Grad-Kanüle und automatischer Einfü
  • VariSoft:Ein Infusionsset mit einer Kanüle mit flexiblem Winkel und zwei verschiedenen Kanülenlä
  • TruSteel:90:Ein Infusionsset mit einer 90-Grad-Stahlnadel und zusätzlichem Kleber.

Welches Zubehör steht mir zudem für die t:slim X2 zur Verfügung?

Neben dem Micro-USB-Kabel zum Laden des Akkus bietet Tandem auch noch eine Schutzhülle an. Darüber hinaus ist ein Display-Schutz gegen Kratzer empfehlenswert. Wer seine Insulinpumpe individuell verzieren möchte, findet in unserem großen Angebot an Stickern für die t:slim X2 sicherlich einen passenden Aufkleber.

Tandem t:slim X2 Displayschutzfolie 2 Stück

Insulinpumpe der Zukunft?

Besonders interessant an der t:slim X2 ist die Update-Funktion: So können neue Funktionen auf der Pumpe durch ein Software-Update installiert werden. Somit sind zukünftig auch neue Funktionen wie z.B. (hybrid) closed Loop ohne einen Pumpenwechsel denkbar. 

Für alle, die Interesse an der t:slim X2 haben und neugierig sind, die Funktionen kennenzulernen, kann mithilfe der t:simulator-App von Tandem einen ersten Versuch starten. Die App ist sowohl im Google Playstore als auch im Apple App Store kostenlos erhältlich.

Hier kann die Tandem t:slim X2 bestellt werden:
t:slim X2 Insulinpumpe mit innovativer Technologie (die-clevere-insulinpumpe.de)

,
Vorheriger Beitrag
MODY-Diabetes

Weitere Beiträge aus der Diabetes-Welt

Mody-Diabetes
GesundheitGrundlagen

MODY-Diabetes

MODY-Diabetes wird häufig als Erwachsenendiabetes bezeichnet, der jedoch bereits im Kindes- und Jugendalter auftritt. Durch seine Symptome wird er häufig mit Diabetes Typ 1 oder 2 verwechselt. Dabei ist ein Unterscheidungsmerkmal von MODY, dass diese seltene Diabetesform durch einen Gendefekt hervorgerufen wird. Wie man MODY-Diabetes erkennt, behandelt und ihn von anderen Diabetesformen unterscheidet, haben wir hier für dich zusammengefasst.
Diabulimie
GesundheitInsulinpumpentherapie

Diabulimie

Gerade Kinder und junge Erwachsene mit Diabetes Typ 1 sind besonders gefährdet, eine Essstörung zu entwickeln. Eine Form der Essstörung ist die sogenannte Diabulimie (oder auch Insulin-Purging genannt), die aufgrund ihres Ausmaßes zu fatalen gesundheitlichen Folgen führen kann. Was hinter dem Begriff steckt, welche Anzeichen für Diabulimie sprechen und was du im Ernstfall dagegen tun kannst, haben wir hier für dich recherchiert.
Diabetes und Diabulimie
Gesundheit

Diabulimie | Jasmins Geschichte

Jasmin war 13 Jahre alt, als bei ihr Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde. Zu diesem Zeitpunkt war sie übergewichtig, was sich durch die Insulin-Therapie weiter verstärkte. „Irgendwann habe ich herausgefunden, dass wenn man das Insulin weglässt, ganz dünn wird. Und das war ein Fehler.“ Ihre bewegende Geschichte und die fatalen Folgen ihrer Diabulimie erzählt die heute 27-Jährige hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.